+++ DEMO +++ Terminvergabe Corona-Testzentrum +++ DEMO ++

Musterstadt

Sie können sich hier für einen Coronatest-Termin im Testzentrum XXX anmelden.

 

Voraussetzung für die Durchführung des Tests ist die Einverständniserklärung zur Durchführung der Testung und die Zustimmung zur Verarbeitung der erfassten Daten. Bei einem positivem Testergebnis wird das zuständige Gesundheitsamt informiert.

Angaben zur Person

Die Kosten für den Test sind vor Ort in bar zu bezahlen.



Was muss ich zum Test mitbringen?

Ausweisdokument (Personalausweis, Reisepass, etc.)

 

Wie geht es weiter?

Nach dem Absenden und der Bestätigung der E-Mail Adresse (Double-Opt-In), erhalten Sie per E-Mail eine Terminbestätigung und ein PDF-Dokument (Einverständniserklärung). Die Einverständniserklärung bringen Sie bitte unterschrieben zum Test mit.

Alternativ können Sie die Einverständniserklärung auch online unterschreiben.


Unterschreiben Sie hier mit einem Stift, dem Finger, oder der Maus. Vor dem Absenden können Sie sich eine Vorschau der generierten Einverständniserklärung anzeigen lassen. Zusätzlich erhalten Sie das Dokument in Ihrer E-Mail Bestätigung.


Testzentrum der Musterstadt

Musterweg 999

00000 Musterstadt

Tel. 0000 / 00000

E-Mail: xxxx@xxxxxx.xxxx

Web: https://musterstadt.xxxx

Einverständniserklärung

Hiermit erteile ich mein Einverständnis zur Durchführung der Testung und Verarbeitung der Daten im Zusammenhang mit dem Test und seiner Befundung.

 

Im Falle eines positiven Testergebnisses bin ich damit einverstanden, dass meine Daten an das zuständige Gesundheitsamt übermittelt werden. Ein negatives Testergebnis bedeutet nicht, dass eine COVID-19-Infektion sicher ausgeschlossen werden kann. Das Ergebnis stellt lediglich den Gesundheitsstatus zum Zeitpunkt der Testdurchführung dar.

 

Für eventuelle, mit dem Test im Zusammenhang stehenden Nebenwirkungen übernehmen wir keine Haftung. Sollte die zu testende Person eine weitere Aufklärung wünschen, wird sie gebeten, unsere Mitarbeitenden direkt anzusprechen.


Datenschutzinformation

Im Rahmen des Tests erheben wir  personenbezogene Daten von Ihnen. Wir verarbeiten Vorname, Nachname, Anschrift, Geburtsdatum, E-Mail-Adresse und Telefonnummer, um im Falle eines positiven Testergebnisses das zuständige Gesundheitsamt darüber zu informieren und die erfassten Daten nach § 8 Abs. 1 Nr. 5 IfSG weiterzugeben.

 

Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung ist Art. 9 Abs. 2 lit. i DSGVO i.V.m. § 9 Abs. 1 IfSG.

 

Eine Löschung Ihrer Daten erfolgt im Fall einer positiven Testung nach 4 Wochen.

 

Um die Kontaktaufnahme des Gesundheitsamtes  zu gewährleisten, erheben wir die Rufnummer und  E-Mail-Adresse nach Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO i.V.m. § 9 Abs. 1 IfSG.

 

Die Löschung Ihrer Daten bei einer negativen Testung erfolgt nach der Ergebnismitteilung. 

 

Sie haben das Recht auf Auskunft (§ 19 DSG-EKD), das Recht auf Berichtigung (§ 20 DSG-EKD), das Recht auf Löschung (§ 21 DSG-EKD), das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (§ 22 DSG-EKD), das Recht auf Widerspruch (§ 25 DSG-EKD) gegen die Bearbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, das Recht auf Datenübertragbarkeit (§ 24 DSG-EKD, soweit anwendbar), das Recht zur Beschwerde. 

 

Bei Fragen können Sie sich jederzeit an unseren Datenschutzbeauftragten wenden.

 

Sollten Sie mit der Erfassung dieser Daten nicht einverstanden sein, können Sie nicht an der Testung teilnehmen.

Verantwortlich für die Erhebung

xxxxxxxxxxxxx

xxxx xxxxxxxx

xxxxxxxxxx 99

Datenschutzbeauftragter

datenschutzbeauftragter@xxxx.xxxxxx

Ich habe die Hinweise zum Test auf SARS-CoV-2 und die Datenschutzinformationen gelesen und stimme der Durchführung zu.